Qualifizierung zum Alltagsbegleiter /zur Alltagsbegleiterin

(Betreuungskraft nach § 53c SGB XI)


Die Aufgabe eines Alltagsbegleiter (Betreuungskraft nach § 53c SGB XI) besteht vor allem darin, die demenziell erkrankte Menschen bei Alltagsaktivitäten zu unterstützen. Sie lesen beispielsweise vor, planen Freizeitaktiväten, unterstützen bei der Nahrungsaufnahme oder beim Toilettengang.

 

Alltagsbegleitung gibt es in Heimen, aber auch bei den mobilen Pflegediensten.

Die angebotene Qualifizierung umfasst drei Teile und findet von Montag bis Freitag von 08:50 bis 12:50 Uhr statt.

 

Basiskurs Theorie mit 100 Unterrichtstunden

 

Praktikum in einer stationären oder ambulanten Einrichtung (80 Stunden)

 

Aufbaukurs Theorie mit 60 Unterrichtstunden

 

Beginn: Zurzeit nicht in Planung.