Concept 3                                                                                          Fort –und Weiterbildungen für Gesundheitsberufe in Hildesheim


 

Schön, dass Sie da sind!

 

Sie arbeiten im Gesundheitswesen und möchten sich in Ihrem Beruf weiterbilden?

Oder Sie leiten eine Einrichtung und suchen nach einer passgenauen Fortbildung für Ihre Mitarbeiter/-innen?

 

Fort- und Weiterbildungen sind in allen Gesundheitsberufen und ganz besonders in der professionellen Pflege ein wichtiges Thema. Sie bieten die Möglichkeit, sich persönlich weiter zu entwickeln, neue Kompetenzen zu erwerben und ebnen den Weg für die Übernahme neuer Aufgaben.

 

Concept 3 plant und organisiert Fort- und Weiterbildungen für Pflegekräfte und weitere Gesundheitsberufe. Wir bieten Ihnen offene Seminare zu unterschiedlichen Themen. Einige Weiterbildungen sind gesetzlich vorgeschrieben oder bieten die Möglichkeit, ein anerkanntes Zertifikat zu erwerben.
Das ausführliche Programm können Sie hier herunterladen.

 

Auf Anfrage bieten wir Ihnen auch Veranstaltungen, die individuell für die Belegschaft Ihrer Einrichtung entwickelt wurden. Diese können in Ihrer Einrichtung (Inhouse Seminar), in unserem modernen Seminarzentrum oder an einem mit Ihnen vereinbarten Ort stattfinden.

 

Damit möchten wir einen Beitrag für zufriedene Mitarbeiter/- innen und eine gute Qualität in der Pflege und Betreuung von Menschen leisten.

 


Unsere aktuellen Veranstaltungen im Herbst 2020 im Überblick:

 

Fachweiterbildung Praxisanleitung in der Pflege
Beginn: 09.11.2020 bis 05.07.2021 (berufsbegleitend)

 

Praxisanleiter Fortbildungstage

Wir möchten Sie dabei unterstützen die Vorgaben des Pflegestärkungsgesetzes umzusetzen und die erweiterten Auflagen zu erfüllen. Ab 2020 sind Praxisanleitende dazu verpflichtet, sich jährlich mindestens 24 Stunden eine berufspädagogische Fortbildung zu absolvieren und nachzuweisen. Nutzen Sie die Fortbildungstage, um Ihr Wissen aufzufrischen, sich mit anderen KollegInnen auszutauschen und neue Aspekte in Ihre tägliche Arbeit einfließen zu lassen!

Termine: 12.11.2020, 19.11.2020, 26.11.2020, 03.12.2020, 10.12.2020

Jeweils von 08:30 bis 16:00 Uhr (8 Ustd.)

 

 

Seminar für hauswirtschaftliche Mitarbeiter/-innen

Basiswissen Ernährungsformen

Die Zahl der Menschen mit besonderen Essgewohnheiten wächst stets und ständig an. Zudem fordert auch die steigende Zahl an Allergikern und Lebensmittelunverträglichkeiten vom Service- und Küchenpersonal ein detailliertes Wissen über die Zubereitung und Inhaltsstoffe der angebotenen Speisen und Getränke. Das Seminar ist handlungsorientiert und greift Fragen aus dem Alltag auf.

 

Aus dem Inhalt

  •           Vollwertige Kost nach DGE
  •           Ernährung im Alter
  •            Kostformen/ Diäten (z.B.: Ernährung bei Lactoseintoleranz, Glutenfreie Ernährung,
          Ernährung bei Gicht, Ernährung bei Demenz, Ernährung bei Diabetes)

 Termin:    25.11.2020 von 08:30 bis 16:00 Uhr (8 Ustd.)

 

 

Seminar für Betreuungskräfte / Alltagsbegleiter/-innen - Jahres(pflicht)fortbildung nach § 45a und § 53c SGB XI 

„Wir Nachkriegskinder“ – Angebote und Ideen für Betreute, die nach 1945 geboren wurden

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre jährlichen Fortbildungen gemäß Pflegeversicherungsgesetz

zu absolvieren und umzusetzen. In diesem Seminar widmen wir uns den Erwartungen, Wünschen, Fähigkeiten und Befindlichkeiten der Betreuten, die nach 1945 geboren wurden.

 

Aus dem Inhalt:

  •      die Nachkriegsgeneration in der Betreuung – was verbindet die Generation nach 1945?
        (Sozialisation, allgemeine Ereignisse, Musik, Kultur, Filme)
  •      Biographie Arbeit– welche Aspekte sind zu bedenken?
  •      Stundenkonzepte – Vorstellung eigener Beispiele in den Bereichen
         Gedächtnistraining, Sitzgymnastik, Handgymnastik, gemütliche Vormittage
  •      Umgang mit Störungen: „Das ist hier ja wie im Kindergarten…“
  •      Angebote für Bettlägerige - Möglichkeiten und Grenzen

Termine 07. und 08.10.2020 von 08:30 bis 16:00 Uhr  (2 x 16 Ustd.)

 

 

Seminare zu Kommunikation

Angehörigenarbeit: Kommunikation und schwierige Gespräche

Im Arbeitsalltag erleben wir laufend die verschiedensten Gesprächssituationen. Dabei gelingt es uns nicht immer, diese Situationen zu aller Zufriedenheit zu gestalten. Dieses Seminar soll Sie dabei unterstützen, mit Kolleginnen, Mitarbeiterinnen, Bewohnern und Angehörigen wertschätzend, achtsam und klar zu kommunizieren und dabei die eigenen Bedürfnisse bzw. Interessen deutlich zu formulieren. Die Betrachtung von praxisnahen Gesprächssituationen, die Klärung der unterschiedlichen Ebenen in der Kommunikation sowie das praktische Üben sind Elemente dieses Seminars.
 

Aus dem Inhalt:

  •       Sinnvolle Rahmenbedingungen für erfolgreiche Gespräche
  •       Vier Aspekte der Kommunikation
  •       Sach- und Beziehungsebene
  •       Kongruenz, Klarheit und Empathie
  •       Nähe und Distanz

Termin: 11.12.2020 von 08:30 bis 16:00 Uhr (8 Ustd.)

 

Download
Weiterbildung Pflege_200721.pdf
Adobe Acrobat Dokument 350.3 KB

Gern planen und organisieren wir Ihnen auf Wunsch Ihre individuelle Veranstaltung: Aus unserem Spektrum:

 

 

Qualifizierungen im Bereich Hauswirtschaft

  •           Ernährung
  •           Vorbereitung auf die Externenprüfung zur /zum Hauswirtschafter/-in
  •           Hauswirtschaft in der Demenzbetreuung

 

Deutsch als Fremdsprache für Pflegekräfte

  •           berufsbezogene Deutschkurse
  •           Prüfungsvorbereitung (B2 und höher)

 

Angebote in den Bereichen Soft Skills und Kommunikation

  •           Grundlagen der Kommunikation
  •           Gesprächsführung: „schwierige“ Gespräche führen (anlassbezogen)
  •           Nonverbale Kommunikation: stimmt meine Ausstrahlung?
  •           Konfliktmanagement
  •           Führungskompetenzen in der Pflege

 

IT-Weiterbildungen

  •           Basis- und Aufbaukurse MS Office und Windows

 

Angebote zur Gesundheitsförderung

  •           Zufriedenheit im Beruf
  •           Humor in der Pflege
  •           Achtsamkeit und Resilienz
  •           Rückenschonendes Arbeiten
  •           Basiskurs Entspannungstechniken

 

Projekte und Drittmittelakquisition

Sprechen Sie uns an, damit wir gemeinsam mit Ihnen Ihren individuellen Fortbildungsbedarf planen können:

 


Kontakt:

Regina Lampe

Telefon: 05121 9361-243

E-Mail: lampe(at)ggbh.de